Suche
Suche Menü

Astronaut Alexander Gerst:
Nachricht an meine Enkelkinder

Kurz bevor sich ESA-Astronaut Alexander Gerst auf den Rückweg zur Erde macht, schickt er in einer Videobotschaft bewegenden Worte aus der Raumstation ISS an seine zukünftigen Enkelkinder:

„Und wenn ich so auf den Planeten runterschau, dann denke ich, dass ich mich bei euch wohl leider entschuldigen muss. Im Moment sieht es so aus als ob wir, meine Generation, euch den Planeten nicht gerade im besten Zustand hinterlassen werden.

Im Nachhinein sagen natürlich immer viele Leute, sie hätten davon nichts gewusst, aber in Wirklichkeit ist es uns Menschen schon sehr klar, dass wir im Moment den Planeten mit Kohlendioxid verpesten, dass wir das Klima zum Kippen bringen, dass wir die Wälder roden, dass wir die Meere verschmutzen, dass wir die limitierten Ressourcen viel zu schnell verbrauchen und dass wir zum Großteil sinnlose Kriege führen. Und jeder von uns muss sich da an die eigene Nase fassen und sich überlegen wohin das gerade führt.“