Suche
Suche Menü

Systemische Einzel- und Familientherapie

„Das Tun des Einen ist das Tun des Anderen und wieder des Einen“

In der Dynamik ergibt das einen Kreis und es ist kein Anfang und kein Ende mehr zu finden

Aus systemischer Sicht befindet sich eine Familie in einem ständigen Prozess wechselseitiger Beeinflussung.

Veränderungen jeglicher Art durch ein Familienmitglied löst unmittelbar Reaktionen bei den übrigen Mitgliedern aus und das ganze System verliert die Balance – wie bei einem Mobile, von dem man einen Teil entfernt hat. Die Qualität von Kommunikation, die Entwicklung von Verständnis, Zugehörigkeit und Bindung zwischen den einzelnen Familienmitgliedern leidet…macht vieleicht sogar krank. Das unter der Situation leidende oder erkrankte Familienmitglied macht sich dann auf den Weg die Balance wieder herzustellen. Es fordert zum Sprechen auf, zum Zuhören und zur Anteilnahme, hinterfragt alte Glaubenssätze und Verhaltensmuster damit Heilung stattfinden kann – sowohl für sich persönlich, als auch für die Familie.

Durch meine ganzheitliche Betrachtungsweise entdecken wir die Dynamiken in der Familie, aktivieren und stärken  Ressourcen und erarbeiten Lösungswege und Handlungsmöglichkeiten.