Suche
Suche Menü

Tagungen, Vorträge und Filme

denn nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Zukunft gestalten“

Film: "Töchter ohne Väter"

In seinem neuen Film geht der Regisseur Andreas Fischer  der Frage nach, wie sich Verlust und Vaterlosigkeit auf die Biographien der Töchter auswirkten. Die Väter starben an der Ostfront, in Kriegsgefangenschaft oder gelten seit Kriegstagen als vermisst. Die Leben der Töchter, die kurz vor oder während des Krieges geboren wurden, sind deutlich vom Verlust des Vaters geprägt. Das Verhältnis zum toten Vater ist höchst zwiespältig. Die Töchter fragen sich, was der Vater im Krieg getan hat. War er möglicherweise in Verbrechen verstrickt? Andererseits sprechen viele Töchter bis heute von einer unstillbaren Sehnsucht nach diesem Mann, den sie nie gekannt haben.... weiterlesen »

Film: Gertrud Haarer - Meine deutsche Mutter

Gertrud Haarer ist die Tochter von Johanna Haarer, die im Nationalsozialismus zahlreich verkaufte Erziehungsratgeber schrieb. Darin ging es vor allem darum, den Willen des Kindes zu brechen, es formbar zu machen. Auch nach dem Krieg wurden ihre Bücher - bereinigt von NS-Terminologie - wieder aufgelegt und beeinflussten weiterhin die Mütter der Kriegs- und Nachkriegsgenerationen. Der bekannteste Ratgeber Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind wurde bis in die 1970er Jahre als Lehrbuch verwendet. Zwar stellte Gertrud Haarer schon früh die Grundsätze der Mutter infrage, doch erst nach deren Tod schaffte sie es, sich mit den Folgen für ihr eigenes Leben auseinanderzusetzen.... weiterlesen »

Sich dem Positiven zuwenden und es verstärken

Als Kriegsenkel sind wir nicht direkt von den Geschehnissen im Zweiten Weltkrieg betroffen. Aber wir tragen das Leid, den Schmerz und die Trauer der Kriegskinder noch in uns. Erst hat es uns gelähmt, dann intensiv bewegt und nun kommen wir ins Handeln. Als Menschenfamilie sind wir dabei, eine neue Ebene der Verbundenheit zu finden. Im Kriegsenkel e. V. tauschen wir uns aus und finden Gemeinsamkeiten. Ingrid Meyer-Legrand hat diese Entwicklung  in ihrem Die Kraft der Kriegsenkel Buch aufgegriffen. Im neuen Film von Erwin Wagenhofer But Beautiful finden wir weitere Visionen, den Zyklus des Lebens zu erkennen, zu vertiefen und neue Wege zu beschreiten. … denn... weiterlesen »

Kriegsenkel-Einsteigerseminare

Der Kriegsenkel e.V. bietet zusammen mit ReferentInnen, die in diesem Themenfeld Expertise und Erfahrung haben, an verschiedenen Standorten in Deutschland eintägige Einsteigerseminare an. Sie sind für Menschen gedacht, für die der Umgang mit den Fragen transgenerationaler Kriegsfolgen neu ist und die nach Orientierung, Hinweisen und persönlichem Austausch suchen, um sich persönlich damit auf den Weg machen zu können. Der Kriegsenkel e. V. veranstaltet und fördert diese Seminare. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen und ist nicht auf Mitglieder des Vereins begrenzt.  Gruppengröße max. 12 Teilnehmende. Termine: Samstag den 19.10.2019         Zeit: 10:00 bis 17:00 Uhr Ort: 23843 Travenbrück ( Nahe Bad Oldesloe ), Schlossstr.... weiterlesen »